Sonntag, 29. März 2015

Ostertulpe

Dieses Tulpenkörbchen gab es bei Fb als Freebook und ich fand es sooo niedlich. Es gab es in zwei Größen und da ich es erst einmal versuchen wollte, habe ich die kleinere der beiden gewählt und ein Osterkörbchen daraus gemacht. Es ist aber tatsächlich so groß ohne Probleme auch ein Blümchen darin Platz findet.
Ist auch nicht wirklich schwierig zu nähen, wenn man denn alle Zutaten zuhause hat, war bei mir natürlich nicht der Fall, aber Not macht erfinderisch und es wird eben mal schnell eine Zutat mit einer anderen ausgetauscht.

Dieses nun wird mein jüngerer Sohn bekommen, der mag solche Sachen und stellt sie auch wirklich dekorativ auf :-)
Bei Gelegenheit werde ich noch einmal eins zwei als Blumentopfverschönerer nähen.

Allen einen schönen Sonntag, auch wenn das Wetter zumindest hier keineswegs schön ist.


Freitag, 27. März 2015

Mal wieder...

....sind mir die Tage ein Paar Socken von der Nadel gehüpft, nichts besonderes, einfach ein paar Socken, die gleich mal in die Kiste gewandert sind.
 

Allen einen guten Freitag

Mittwoch, 25. März 2015

Time for Jane

Heute gibt es wieder ein Dear Jane Blöckchen. Ich hatte ja ein paar Blöcke vorgearbeitet so das ich freie Auswahl habe und heute einen schönen Block zeige.

A 13 gibt es zu sehen.

Warum schöner Block? Ich habe einen Block, der mich ziemlich geärgert hat und der mir gar nicht gefällt, ich weiß nicht warum, aber an dem habe ich mich richtig schwer getan. Na mal sehen ob ich sooo cool bin und ihn lasse oder so piiiiieeesig und ihn ein zweites Mal in Angriff nehme.

Allen einen guten Mittwoch


Mittwoch, 18. März 2015

Der Hase und Ostern

Ja was hat denn nun der Hase mit Ostern zu tun???

Wikipedia weiß ja meistens alles und auch das weiß es:

Der Osterhase wird zum ersten Mal von dem Medizinprofessor Georg Franck von Franckenau im Jahr 1682 in der Abhandlung „De ovis paschalibus – von Oster-Eyern“ erwähnt.[2] Er schildert für Oberdeutschland, Pfalz, Elsass und angrenzende Gebiete sowie Westfalen den Brauch, dass der Osterhase die Eier in Gärten im Gras und Gesträuch versteckt, wo sie zur Freude und Belustigung der Erwachsenen von den Kindern gesucht werden. Dass der Osterhase die Eier verstecke, nennt er „eine Fabel, die man Simpeln und Kindern aufbindet“.

Und weil das so ist, habe ich schön auf dem Balkon gesessen und ein bisschen vor mich hin gestichelt, eben einen OSTERHASEN.
Ganz süße Idee, kann Frau so groß oder klein machen wie sie will, meiner ist nur ein kleiner geworden.

So, das Wetter ist ganz nach meinem Geschmack, bitte bleib so wie Du bist.

In diesem Sinne allen einen schönen Restmittwoch

Freitag, 13. März 2015

Zufall

Von Zufall spricht man dann, wenn für ein einzelnes Ereignis oder das Zusammentreffen mehrerer Ereignisse keine kausale Erklärung gegeben werden kann. Als kausale Erklärungen für Ereignisse kommen in erster Linie allgemeine Gesetzmäßigkeiten oder Absichten handelnder Personen in Frage. Die Erklärung für Zufall ist also gerade der Verzicht auf eine (kausale) Erklärung.

So sieht das Wikipedia.

Ich sehe ein neues kleines Schubladenschränkchen, das ich durch Zufall oder auch zufällig bei einem Discounter im Internet gefunden habe. Damit haben sie bei mir voll ins schwarze getroffen.  Dieses Schränkchen gehört ganz klar zu meinem Beuteschema und war sehr schnell im Warenkorb. Heute nun kam der gelbe Götterbote und hat es abgeliefert.
Ich mag mein neues Schränkchen

Und damit wünsche ich allen einen guten Start ins Wochenende

Donnerstag, 12. März 2015

Orchideen

Heute zeige ich Euch mal meine Orchideen, ich mag Orchideen sehr gern, mein erster Brautstrauß bestand aus weißen Orchideen. Auch wenn die Beziehung schon lange lange nicht mehr existiert, Orchideen mag ich trotzdem immer noch ;-)

Und so nach und nach habe ich mir ein paar ganz schöne Pflänzchen gegönnt. Gegönnt deshalb weil fast alle aus dem Palmengarten sind, in dem jedes Jahr eine große Austellung ist und viele tolle Pflanzen käuflich zu erwerben sind.
Meine Exemplare stehen an einem Südfenster ganz oben im Haus, sie haben Sommer wie Winter Sonne (sofern sie natürlich scheint) es ist immer warm und sie bekommen nur spärlich Wasser. Über all die Jahre die meisten haben schon so 8 -10 Jahre auf dem Buckel Stengel, bin ich mit meiner Platzwahl, der Giesserei und Düngerei sowie dem Umtopfen sehr gut gefahren, sie blühen eigentlich das ganze Jahr hindurch, mal mehr mal weniger. Aber eingegangen ist mir noch keine (heftig mal auf Holz kloppe)
Bitte nicht auf die Fenster achten, das sind tatsächlich die einzigen die in diesem Jahr noch kein Wasser gesehen haben, zumindest welches aus dem Putzeimer.

Morgen ist schon Freitag, das Wochenende naht, in diesem Sinne


Mittwoch, 11. März 2015

I 4

Und da bin ich ja schon wieder, war mir gestern gar nicht bewußt das ja heute DJ Zeigetag ist. Aber so ist es und ich zeige heute nur eins von meinen 3 fertigen Teilchen. Die anderen lasse ich mal für kommende Zeigetage, Frau weiß ja nie was kommt ;-)

Aber hier nun seit langem mal wieder ein DJ Patch, nämlich I 4
Habt einen guten Mittwoch, hier scheit die Sonne, und ich möchte das sie auch da bleibt.

Dienstag, 10. März 2015

Hi Ihr Lieben,

Da bin ich wieder.

Und ich habe zwei Paar Babyschühchen mitgebracht. Ich hatte oder besser gesagt habe immer wieder mal Einzelknäuel aus denen man nicht sooo viel machen kann. Also man oder besser Frau kann schon, aber das wenigste gefällt mir. Also habe ich mal wieder ein paar ganz einfache Babyschühchen gemacht, die gehen wie immer ganz flott, ich muß mich nicht so wirklich auf etwas schwierigeres konzentrieren, das kann ich immer noch nicht wirklich lange.
 

Aber ich habe auch ein bisschen genäht, jaaaaha, ich hatte letzte Woche ganz lieben Nähbesuch, ich habe mich soo gefreut. Lange hatten wir keinen Kontakt, aber nun war es wieder sooooo schööööön. Und was habe ich geschafft?? Ich habe an meiner Dear Jane weiter genadelt und bis heute Nachmittag 3,5 Teilchen fertig bekommen. Zeigen darf ich sie noch nicht, erst nach dem Dear Jane Zeigetag :-). Hoffentlich darf ich da überhaupt noch mal wieder kommen, nachdem ich so lange ausgesetzt habe. Aber es ging wirklich nicht und vor allem ging es mir nicht wirklich gut. Jetzt gehts wieder besser, ich hoffe es bleibt so.

Aber ein ganz süßes Geschenk habe ich bekommen. Ich liebe ja Blechdosen und in dieser waren auch noch zwei ganz hübsche Stöffchen, freu die kann ich gut gebrauchen für meine Decke.
Leider sind die Bilder ein wenig düster, aber das Licht ist grad nicht besonders gut :-(

Für heute war es das dann mal, ich muß jetzt mal flott in die Küche. Allen einen schönen Abend,