Sonntag, 16. Juni 2013

Gestern Abend....

....hat er nun das erste mal seinen Dienst verrichtet und gebrannt.

Mein Funkelnagelneuer Bollerofen

Letzten Dienstag wurde er eingebaut, dann ein paar Tage einfach immer wieder nur angeschaut und gestern in Betrieb genommen.
So ganz und richtig schöööön war es noch nicht, weil beim ersten anfeuern, das Öfchen mindstens eine Stunde auf Betriebstemperatur heizen muß, damit der Kratzschutzlack versiegelt. Das hat ordentlich gequalmt und gestunken, aber nun sollte es auch gut sein.
Leider kann man auf den Bildern gar nicht richtig meine Kaminwand sehen. Wo ich doch allen alten Verputz und den ganzen Vorbau abgeschlagen habe, die Wand geschrubbt habe und sie dann geweiselt ist. Also kurze Rede, das ist der rohe Stein, weiß gemalert, sooooo schööööön schaut es. 
Und die Niesche danaben war immer so ein Dreckeck, das beim Bauen einfach so entstanden ist, weil es nicht anders ging..... aber eigentlich ist sie wie dafür gemacht ihr Dasein als Holzlager aufzunehmen, deshalb hat sie ein schönes rotes Kleid bekommen und deponiert ab sofort das Holz.

Auf den Bildchen sind noch ein paar kleine Unschönheiten zu sehen, die müssen noch erledigt werden, aber gut Ding will Weile haben ;-)
Ich war ziemlich erledigt, nach all der Bauerei und dem Dreck, das ich erst einmal eine kleine Pause einlegen mußte, zudem wir auch noch letzte Woche mit der Gesundheit des Vaters zu kämpfen hatten und den Notarzt bemühen mußten, nun liegt er im Krankenhaus ist Notoperiert und muß nun langsam wieder auf die Beine kommen.

Vorher:


 Nachher:

 Und die neue deutlich erhellte Stitzecke

Die Wohnzimmertechnik hat gleich auch noch ein neues Tischchen bekommen:

Ich habe nämlich im Zuge dessen gerade noch den Rest vom Wohnzimmer auch ein bisschen umgestaltet und weil es sich gerade anbot (Sperrmüll war da) ist dem auch etliches in den Müll geflogen und es gab Luft. Eigentlich liebe ich ja diese Entrümpelungen, das verschafft einem wieder Luft zum atmen. Aber auch da fehlt noch die ein oder andere Kleinigkeit.

Jetzt wird noch ein bisschen hin und her geräumt das eine raus das andere rein, gestern gabs noch einen weiteren Teppich, aber so allmählich wird es wieder wohnlich.

Und damit wünsche ich allen einen wunderschönen Sonntag, hier scheint die Sonne, ich geh jetzt gleich mit den Hunden raus und werde dann sofort einen Kuchen backen, Erdbeerschnitten sollen es werden, schau mer ma, gelle :-)

Liebe Grüße Marita

Kommentare:

  1. Liebe Marita,

    sonnige Sonntagsgrüße und alles Gute für deinen
    Vater

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Superschön geworden!!!! Gegenüber dem Anfangsbild ein Unterschied wie Tag und Nacht - freut mich für Dich, dass Du es geschafft und nun auch Freude dran hast! :-)
    Ja - mal was aussortieren und neu kaufen oder auch einfach nur etwas anders hinstellen - das bringt ein ganz neues Gefühl.
    Dass mit dem Notarzt war natürlich nicht so toll .... wünsche trotzdem einen schönen Sonntag und Guten Appetit für die Erdbeerschnittchen! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Marita,

    Toll sieht Dein Ofen aus, da hat sich die Mühe doch gelohnt.
    Wir haben auch Einen im Wohnzimmer und ich möchte ihn nicht mehr missen. Du wirst ihn noch so richtig genießen an kalten Tagen. Er strahlt so eine angenehme Wärme aus.
    Sehr gemütlich sieht es bei Dir aus.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag uns laßt Euch den leckeren Kuchen schmecken!
    Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marita,
    das ist ja schön geworden mit deinem neuen Ofen! Sieht richtig gut aus und in diesem "sommer" kannst du ihn vermutlich auch öfter anmachen. Deine viele Arbeit hat sich wirklich gelohnt!
    Dann lasst euch mal den Kuchen schmecken.

    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marita,

    na, das hat sich doch gelohnt. Dein Ofen sieht total klasse aus. und Euer Wohnzimmer ist richtig einladend und gemütlich!

    LG, Judith

    AntwortenLöschen
  6. liebe Marita, der Ofen sieht ja klasse aus. Ich wünsche uns allen ja nicht, dass du ihn in nächster Zeit öfter anmachen mußt, und der nächste Herbst kommt aber bestimmt;o))
    aber schön, eure neuen Ecken, sieht alles urgemütlich aus.Herzliche grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  7. Einen tollen Ofen!
    Es ist so gemütlich wenns draussen regnet oder schneit sich am Ofen zu wärmen.
    Wünsche Dir einen schönen Tag
    Eos

    AntwortenLöschen
  8. liebe Marita,
    ich kann es auch nicht leiden, wenn sich dauernd gut laufende Dinge ändern, vor allem am pc, das nervt doch total, oder? Dann muss man sich immer wieder mit der Technik beschäftigen, immer mit der Gefahr, dass zum Schluß gar nichts mehr geht.. also mir ist das alles schleierhaft, aber wird schon werden... bloglovin gefällt mir jedenfalls vom Design her besser, aber egal, Hauptsache es klappt ;o))
    Herzliche Grüße, und eine schöne neue Woche, cornelia

    AntwortenLöschen