Mittwoch, 23. Januar 2013

Mistwetter

wirklich, mir fällt grad nix besseres dazu ein, eher noch viel schlechteres.

Aua, ich bin grad ausgerutscht und auf die rechte Hand geknallt sooo ein verfluchter sch... ich hab doch soo eine Angst bei dem Wetter.
Warum??? Weil vor 6 Jahren habe ich mir doch im Wald das rechte Bein komplett zertrümmert und fast ein Jahr gebraucht bis ich wieder gehen konnte, wie Menschen normalerweise gehen, ohne Hilfsmittel. Seit dem geht gerade bei dem Wetter die kleine Angst immer mit mir. So ganz bekomm ich das einfach nicht aus dem Kopf, auch wenn ich mir zehnmal sage, alles ist gut.

Die beiden einzigen hier die Schnee wirklich toll finden sind die zwei, die wollen gar nicht rein.

In diesem Sinne, seid schön vorsichtig nicht übermütig und immer schön langsam

Liebe Grüße
Marita

Kommentare:

  1. Liebe Marita,
    mir geht es genauso. Ich hatte vor 1,5 Jahren auch einen Trümmerbruch im rechten Bein. Ein halbe Jahr an Krücken. Das Metall muß demnächst wieder raus. Bei dem Wetter hab ich auch ne Heidenangst. Zur Zeit geh ich nur mit Spikes mit unseren beiden Schäferhunden Gassi.
    Herzliche Grüße von Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. oh jehohjehohjeh.. du Arme, wie gehts dir denn jetzt, alles gut oder was verstaucht oder gebrochen? Puh, ja es ist spiegelglatt draußen und schwer gefährlich, hoffentlich hast du dir nichts getan, ich drück dich mal dolle. Ich muß ja lachen, denn bei dir schneit es sogar auf dem blog, also alles ringsum voller Schnee ;o)))
    Ich denke mal feste an dich, liebe Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  3. Ja, liebe Marita, wenn man so etwas erlebt hat, ist man immer besonders vorsichtig. Ich kann deine Abneigung gegen den Winter gut verstehen und drücke die Daumen, dass alles gut geht.

    Herzliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen