Donnerstag, 20. Dezember 2012

Ach Du liebe Zeit

Ich überlege ob ich meinen Blog zur Adoption frei gebe, der ist total verweist :-(

Aber die liebe Zeit, die eben manchmal deutlich zu knapp ist, wird auch hier nicht mehr.
Weihnachtsstress, nö habe ich keinen, aber alles mögliche andere muß erledigt werden. Gestern zum Beispiel saß ich geschlagene 4 Stunden (in Worten: VIER Stunden) beim Doc von 8 Uhr- 12 Uhr. Ich war total durchgefroren in diesem eisigen Wartezimmer (eine Dame meinte das Fensten kippen zu müssen :-( und hat es auch nicht wieder zu gemacht, grrr) und hatte am Ende einen deutlich zu hohen Blutdruck, was wieder etliche Untersuchungen zur Folge hat, heul.
Also mal ganz ehrlich muß das sein das man soviel Patienten abarbeiten muß???? Wenn der Doc nicht gut wäre, würde ich ja längst wo anders hin gehen, nun gut genug gejammert, hilft ja nix.

Bisschen was habe ich ich auch in der Zwischenzeit gewerkelt, ich muß mal schaun was so alles vor die Linse kam, weil ich mit dem neuen Foto auch noch ein bisschen auf Kriegsfuß stehe, will heissen, die Bilder sind nicht so wie ich sie gerne hätt oder ich stell mich zu doooof an. Ich weiß es nicht, aber ich kann Sachen nicht leiden, die nicht auf Anhieb funktionieren, ich will keine Stundenlangen Recherchen über die Handhabung eines Fotoapperates :-(.

Meine Einkaufsliste ist geschrieben, hoffentlich bekomm ich alles so auf Anhieb. Mein Baum ist fertig geputzt im Wohnzimmer. In diesem Jahr mal ein ganz neue Variante, ich mag ja eigentlich so die schweren Farben zu Weihnachten, nur dieses Jahr dachte ich, mach mal was anderes, änder mal was und wenn es nur der Weihnachtsbaum ist ;-) Also sollte ich noch ein Zufriedenstellendes Bildchen aus der Blitzmühle locken können, dann zeige ich meinen Mädchenbaum in zarten Farbe.

Zum zeigen hätt ich zwei paar Stulpen, nach einer Anleitung aus den weiten des Web´s und einen Pulli Gr. 36 aus einem Knäuel Schachenmayr Micro Summer welches es in Bälde im Handel ist, die Anleitung für den Pulli ist auf der Innenseite der Banderole.
Stulpen sowie Pulli kommen in die Spendenkiste, deren Erlös Bärenherz zu Gute kommt.


Liebe Grüße
Marita


Kommentare:

  1. Liebe Marita,

    ich hoffe, dass du dich zu den Feiertagen nach DEM Stress erholen und du harmonische Stunden verbringen kannst.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Marita,
    nne nicht zur Adoption freigeben. Bleibe mal bei uns!
    Deine Stulpen sehen klasse aus. Ich habe die ja kürzlich auch gestrickt. Finde das Muster toll!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marita,

    wenn ich ehrlich bin, habe ich Dich schon ein wenig vermisst!
    Aber es soll doch kein Zwang sein mit dem Posten,
    immer so wie es die Zeit erlaubt!
    Die Stulpen sehen toll aus, ich bewundere immer Deine schönen Handarbeiten.
    Falls wir uns nicht mehr lesen, wünsche ich Dir
    und Deinen Lieben ein besinnliches Weihnachtsfest!

    Alles Liebe Angela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo MArita,
    die Stulpen sind soooo schön. Kannst Du posten woher Du die Anleitung hast? Danke.
    Lass Deinen Blog gerne über die Weihnachtszeit verwaisen, aber danach würde ich mich doch freuen wieder von Dir zu lesen.
    Alles Liebe Kirsten

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Stulpen hast du gemacht! Und ein gutes Herz hast du auch! :-)
    LG Thuja

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Sachen hast du gemacht! Ja das kenne ich! Technik muss logisch sein und auf Anhieb funktionieren und ohne Brille zu handhaben sein :-)wenn man sie nicht ständig auf der Nase hat.
    Dein Baum würde mich jetzt auch ganz dringend mal interessieren ;-)

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Die sehen ja auch Klasse aus, diese Stulpen! Und über den Pulli wird sich ein Mädel aber sehr freuen!
    Und auf Deinen Baum bin ich auch neugierig ...
    Dir und Deinen Lieben ein geruhsames Fest und kommt gut in ein vor allem gesundes Neues Jahr!
    LG
    ANdrea

    AntwortenLöschen