Dienstag, 23. Oktober 2012

Mein allererster Loop

Ja ja nicht lachen, auch nicht grinsen, ich hinke dem Geschehen ein bisschen hinterher, aber wie heisst es so schön was lange wärt wir endlich gut, so oder so ähnlich.

Gestrickt habe ich ihn aus noch nicht mal 100g Sockenwolle mit Polycolon. Für mich persönlich mal gar nichts, ich kratzt mich ins Grab, aber für Leute die da so gar kein Problem damit haben (soll es geben) vom Muster her richtig schön.
Auch dieses Teilchen geht wieder zu Gunsten der Bärenherzstiftung und wird unseren Verkaufsstash aufstocken.



Und was denkt ihr wohl mit was es weiter geht???
Ja klar, mit fröhlichen Männertauglichen Söckchen in der zarten Größe um 45, ich freu mich ;-)))

Und zwischendrin um nicht ganz depressiv zu werden mach ich eine Loop für mich ganz alleine, in meiner Farbe und der zartesten Wolle der ich habhaft werden konnte.

Ich wünsche einen schönen Dienstagnachmittag
Liebe Grüße 
Marita

Kommentare:

  1. Liebe Marita,

    ich finde den echt gelungen. Einen für mich zu stricken/Häkeln habe ich auch noch im Plan.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Marita,

    der sieht aber toll aus und so ein wunderschönes Muster! Wenn ich doch auch so stricken könnte.
    Ich traue mich nur an einfache Muster.
    Da bin ich mal gespannt was Du dir für einen Loop
    strickst.

    Ich schicke Dir liebe Grüße

    Angela

    AntwortenLöschen
  3. Der Loop ist super geworden und es gibt wirklich Wolle, die bei dir nicht kratzt...guck und weg...;O)))
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Marita,

    dein Loop sieht super aus. Da ist ein wirklich schönes Muster!

    LG, Judith

    AntwortenLöschen