Freitag, 17. Februar 2012

Klein und niedlich







So was zieht mich ja magisch an, wenn ich irgedwas sehe was einfach nur süß ist, wie dieses Mini Etui.
Das habe ich gestern bei Cornelia gesehen, sie hat das Etui auf ihrem Blog gezeigt und gleich dazu geschrieben wie es zu machen ist.

Also nix wie ran an die Malutensilien, Stoffrestchen gesucht (nicht wirklich gesucht, gibt ne Menge davon) also eher bereit gelegt, die Maschine angeschmissen und schon gings los mit meinem Prototyp.
Da das Teilchen zum üben war, sind die Nähte noch ein bisschen krumm und es ist ingesamt noch nicht so schön gearbeitet, aber das nächste dann.
Ich muß immer erst einmal ein Teil machen, bisschen schludrig hin gehauen um zu sehen ob mir das überhaupt gefällt und ich damit klar komme und dann gehts an die Feinarbeit, komisch, ist aber so.

Heute mittag dann die letzen Nadelstiche und die Snaps rein gebracht und schon ist ein kleines Geschenkchen für den üblichen Damenkram fertig.

Kommentare:

  1. Zauberhaft!!!
    Wollten wir nicht frühlingswichteln?

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Ich als Nichtnäherin finde das hier schon mal gut gelungen, liebe Marita.

    Fröhliche Wochenendgrüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marita,
    Komm erst heute dazu, dir zu antworten, das ist doch schon super geworden!!! Ich freu mich sehr, dass ich dich inspirieren konnte, dafür war es gedacht, und weisst du, mit dem snap ist das eine tolle Idee, ich werd mir auch mal so eine Zange zulegen.
    Dein Erstling ist ganz süß! Ganz liebe grüße, Cornelia

    AntwortenLöschen