Donnerstag, 9. Februar 2012

Hüstel und Nies

Das sind gerade im Moment die Laute die ich von mir gebe. Nein nicht weil ich erkältet bin, das ist ein Lebenszeichen aus den Staubschichten der letzten Jahre.
Ich bin am sogenannten Ausmisten von sehr sehr alten Altlasten. Was man da alles zu Tage fördert ist schon unglaublich, aber auch Dinge die man lange nicht in der Hand hattte, Bilder die man ewig nicht mehr gesehen hat, meinen Mutterpass, der schöne Erinnerungen verbirgt und auch sehr traurige. Die Vorsorgehefte meiner Jungs, wie witzig, alle Untersuchungen wurden pünktlich gemacht, die Familienstammbücher, alte Ausweise und so manches Briefchen.
Alles muß natürlich mindestens einmal durchgeblättert werden und alle Bilder einmal schnell gesichtet werden, bevor entschieden wird, kann bleiben muß weg.

Von Bildern und Dokumenten die wirklich uns persönlich betreffen kann ich mich natürlich nicht trennen, aber so viel anderes kommt in die Tonne, gefühlte 200 Säcke Müll stehen schon im Keller und warten auf den Abtransport.

Ich finde das muß auch alle paar Jahre mal sein, irgendwie schafft das Platz und nicht nur räumlichen. Ich muß sich von Altlasten trennen, mal Staubschichten entfernen und alles einmal umwälzen.

Fertig bin ich noch lange nicht und solange es draussen so elend kalt ist, werde ich hier drinnen bisschen was auf den Kopf stellen. Als nächstes kommt die Küche an die Reihe, ein bisschen was habe ich da schon sortiert und so hangel ich mich von Raum zu Raum.

Mein Näh- und Strickarbeiten werden aus diesem Grund ein bisschen langsamer fertig, aber so ist das eben manchmal, da kommt Frau akut was in den Sinn und alles anderen muß denn mal bisschen warten.

Kommentare:

  1. Hallo Marita, solche Aktionen müssen ja wirklich manchmal sein.
    Oft kommt so was erst beim renovieren oder bei einem Umzug dran.
    Aber ich finde man muß auch Lust dazu haben.
    Schon interessant was so alles zu Tage kommt!!
    Noch ganz viel Spaß dabei und einen Gruß aus OHÖ
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Och Du auch? Mir gehts grad ähnlich und auch bei mir leidet ein wenig die Zeit zum stricken. Dafür befreit es aber auch ungemein.
    Viel Durchhaltevermögen weiterhin!

    LG
    Linda

    AntwortenLöschen
  3. Habe ich mir auch vorgenommen immer so Stück für Stück bis mich die Lust wieder verlässt.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  4. Diese Anflüge halten bei mir immer nur kurz an, tauchen aber über´s Jahr verteilt immer mal auf. Dann heißt es: Vorsicht! Sie hat grad ´nen Rappel! *grins*

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Kenn ich - hab das gerade mit dem Bücherregal durch und auch noch nicht ganz fertig, aber schon einiges geschafft. Jetzt können wieder mal ein paar Neue dazu .... *hüstel*
    Viel Erfolg weiterhin!
    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen