Mittwoch, 15. Februar 2012

4.395 für 4.995

genau das sind die Zahlen, die ich gerade auf der Rechnung sehe. Uuuuhhhnnnddd dazu wurde ich noch beglückwünscht, Tztz 4.395 Euronen für 4.995 Liter Heizmittel.

Heute kam Heizöl, was bleibt einem übrig, wenn man nicht im kalten Haus sitzen will?
Ich habe die ganze Zeit immer noch ein bisschen gewartet und den Preis verfolgt, ist auch nicht so das große Problem bei einem 10.000 ltr. Tank in dem noch 2.500 drin sind. Aber irgendwann wird mir dann doch immer mulmig und ich denke, wenn jetzt was passiert, der Tanker kann nicht fahren, dann wirds sehr schnell sehr kalt.
Also habe ich vor 2 Wochen bestellt, geliefert sollte letzte Wochen werden, wurde aber nicht wegen Ausfall von Mann und Maschine, also heute.
Der Fahrer staunte und bemerkte das ich wohl schon länger bestellt hatte, länger??? na ja 2 Wochen!! Warum???
Das sieht er am Preis, aha, zaghafte Frage und ich habe jetzt grad Pech gehabt, weil deutlich gesunken der Preis was???
Nein nein der Preis ist gestiegen auf über 90 cent der Liter, puh was für ein Glück 4 cent an einem gewöhnlichen Mittwoch Vormittag auslösen können.

Nun ist der Tank wieder gut befüllt und ich hoffe sehr das es wieder 1 Jahr reichen wird.
Und deshalb mag ich auch sehr viel lieber den Sommer in dem es warm ist und die die Heizung nicht benötigt wird.

Kommentare:

  1. Liebe Marita,

    für das Geld bekommt schon ein kleines Auto, oder?

    Ich bin froh, dass wir uns um Heizöl nicht mehr kümmern müssen. In unserem jetzigen eigenen Häuschen haben wir eine Fernheizung mit Gas.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  2. liebe Marita,
    das sind die Momente die richtig weh tun!!!!!!
    Ja, Energie ist so teuer geworden und wir ergänzen unsere Ölheizung auch mit unserem Kamin, der uns Wohnzimmer, Flur, Treppenhaus und Schlafzimmer mitheizt. Aber dennoch verleiben so viele Räume, in denen wir allerdings recht sparsam sind.
    Da muß dann schon der dicke Pulli her, denn das kann amn ja gar nicht mehr alles bezahlen.
    Ich bin auch froh, dass zumindest dar ganz dicke Frost weg ist, so dass man da wenigstns aufatmen kann, in den Ölkeller mag ich gar nicht schauen, wo da der Zeiger steht, nach der kalten zeit!!!
    Ganz liebe Mitfühl-Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  3. Das brauchte ich nur ein Jahr hier erleben, da kommt man ins Schlucken. Nun haben wir Erdwärme, funzt wunderbar.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  4. Das steht uns auch demnächst bevor.
    Will gar nicht dran denken.
    Bei uns in Ö ist unter einem Euro gar nichts zu machen.
    liebe Grüße Elfi

    AntwortenLöschen
  5. Biste verrückt!!!! Soviel Geld fürs Heizen!!! Ich weiß gar nicht, was wir für unsere Gasheizung bezahlen. Aber mal eben knappe 4.400 € hat doch keiner auf dem Konto einfach so rumliegen. Herrjeh! Das schmerzt wirklich!

    LG, Judith

    AntwortenLöschen