Sonntag, 30. Dezember 2012

Zum Jahresabschluss

....habe ich noch etwas gewonnen und zwar bei Kathrin´s Verlosung einen Strang Wolle, wie für mich gemacht. Das war Bestimmung der Strang wußte wie gerne ich seine Farben mag. Ich freu mich riesig wenn ich ihn esrt verstricken kann.
Liebe Kathrin, vielen vielen Dank, das ist genau der richtig Jahresausklang bzw. Jahresbeginn.

Das Bildchen habe ich bei Kathrin mitgenommen, schaut mal wie schön das Stängelchen ist.


Und mit dieser wirklich schönen Überraschung wünsche ich allen einen guten, stressfreien, unfallfreien und fröhlichen Rutsch ins neue Jahr 2013

Liebe Grüße
Marita

Montag, 24. Dezember 2012

Eine schöne Zeit

das wünsche ich Euch allen. Lasst es Euch und Euren Lieben gut gehen, genießt die freie Zeit und habt es einfach schön.

Donnerstag, 20. Dezember 2012

Ach Du liebe Zeit

Ich überlege ob ich meinen Blog zur Adoption frei gebe, der ist total verweist :-(

Aber die liebe Zeit, die eben manchmal deutlich zu knapp ist, wird auch hier nicht mehr.
Weihnachtsstress, nö habe ich keinen, aber alles mögliche andere muß erledigt werden. Gestern zum Beispiel saß ich geschlagene 4 Stunden (in Worten: VIER Stunden) beim Doc von 8 Uhr- 12 Uhr. Ich war total durchgefroren in diesem eisigen Wartezimmer (eine Dame meinte das Fensten kippen zu müssen :-( und hat es auch nicht wieder zu gemacht, grrr) und hatte am Ende einen deutlich zu hohen Blutdruck, was wieder etliche Untersuchungen zur Folge hat, heul.
Also mal ganz ehrlich muß das sein das man soviel Patienten abarbeiten muß???? Wenn der Doc nicht gut wäre, würde ich ja längst wo anders hin gehen, nun gut genug gejammert, hilft ja nix.

Bisschen was habe ich ich auch in der Zwischenzeit gewerkelt, ich muß mal schaun was so alles vor die Linse kam, weil ich mit dem neuen Foto auch noch ein bisschen auf Kriegsfuß stehe, will heissen, die Bilder sind nicht so wie ich sie gerne hätt oder ich stell mich zu doooof an. Ich weiß es nicht, aber ich kann Sachen nicht leiden, die nicht auf Anhieb funktionieren, ich will keine Stundenlangen Recherchen über die Handhabung eines Fotoapperates :-(.

Meine Einkaufsliste ist geschrieben, hoffentlich bekomm ich alles so auf Anhieb. Mein Baum ist fertig geputzt im Wohnzimmer. In diesem Jahr mal ein ganz neue Variante, ich mag ja eigentlich so die schweren Farben zu Weihnachten, nur dieses Jahr dachte ich, mach mal was anderes, änder mal was und wenn es nur der Weihnachtsbaum ist ;-) Also sollte ich noch ein Zufriedenstellendes Bildchen aus der Blitzmühle locken können, dann zeige ich meinen Mädchenbaum in zarten Farbe.

Zum zeigen hätt ich zwei paar Stulpen, nach einer Anleitung aus den weiten des Web´s und einen Pulli Gr. 36 aus einem Knäuel Schachenmayr Micro Summer welches es in Bälde im Handel ist, die Anleitung für den Pulli ist auf der Innenseite der Banderole.
Stulpen sowie Pulli kommen in die Spendenkiste, deren Erlös Bärenherz zu Gute kommt.


Liebe Grüße
Marita


Samstag, 1. Dezember 2012

Ich war shoppen....

....und zwar alles was Frau vor dem großen Schnee so braucht, gickel. Mein Mann ist da anderer Meinung, aber das ist ja typisch.
Douglas hat umgeräumt, da muß man dringend einen Orientierungslauf machen, weil (Achtung!!) es könnte ja sein, das Frau mal was schnell benötigt und dahaaaa ist es sinnvoll genau zu wissen wo Frau was findet, so ist das!!!

Also und dabei sind mir drei kleine Sachen in das Körbchen gehüpft.
1. der kleinste Flacon Bvlgari
2. nur einen Eyliner
3. ein Nagelläckchen von Chanel, ich liebe Chanel Nagellacke und ich mag auch gerne so ganz dunkle
    uhhund der mußte einfach mit.
Ja und schon lange bin ich total unzufrieden mit meiner kleinen Kamera, wo ich doch die kleinen schlanken Dingelchen so mag. Ich habe mich so manchmal wirklich geärgert über die Bilder. Ich habe mich auch tatsächlich mal hingesetzt und das Ding in all seinen Feinheiten studiert (eigentlich hasse ich Anleitungen lesen) und trotzdem kam nix vernüftiges bei raus.
Aber ich will auch kein solches Ungetüm mit mir rumschleppen, so eins das ständig im Weg ist und bei allem zu viel. Es muß handlich klein sein, im Notfall (wir haben häufig Notfälle) in die Hosentasche passen und es sollte auch nette Bildchen machen ohne das ich Photografie studiert habe. Achso, mein Einkommen sollte die Anschaffung bewältigen!!! Ist nicht zu viel verlangt, oder???
Eigentlich stand ich mit einem ganz schlechten Gewissen im Geschäft, mein Mann hat heute Geburtstag und ich kauf kräftig ein, aber er hat auch was kleines bekommen (einen kleinen neuen PC) ne echt jetzt das Ding ist wirklich klein :-))). Auf alle Fälle hat er jetzt was zum spielen und ist brav und beschäftigt (muaahhh).

Also lange Rede gar kein Sinn, jetzt habe ich diese hier. Mein Sohn hat mir das Fotochen gezeigt und ich mochte sie sofort, sie hat noch ein paar kleine Rafinessen, ob man die braucht oder nicht wird Frau im Laufe der Zeit sehen, Hauptsache erst mal haben ;-))).


In diesem Sinne wünsche ich allen einen schönen 1. Advent. Hier soll es ab heute Abend heftig anfangen zu schneien, heul, ich mag das Zeug nicht. Ich finde in Canada, da sieht das sooo schön aus, die haben auch schon so viel davon, da kommt es auf unser bisschen auch nicht an (vermutlich zeigen mir jetzt alle Canadieren heftig den Vogel)

Liebe Grüße
Marita

Freitag, 30. November 2012

Frisch von der Nadel

ist mir gestern Abend die Cassandra gesprungen. Zugegeben sie hat ein wenig länger an der Nadel gehangen als vorgesehen, nun gut auf alle Fälle ist sie nun ausgehbereit.

Das Muster ist von Stephanie Pelkmann und bei Ravelry HIER zu finden. Der Loop lässt sich super schön stricken, das Muster hat man schnell auswendig, ich werde ihn bestimmt noch mal machen.
Hierfür hatte ich Wolle von Austermann, die Merino Silk, ein ganz schönes zartes Garn, welches mich auch nicht kratzt (ich bin oberempfindlich was das angeht).


Liebe Grüße
Marita


Mittwoch, 28. November 2012

Hallo Linchen

Herzlich Willkommen bei mir. Ich finde leider keinen Link zu Deinem Blog, dennoch wünsche ich Dir viel Spaß bei mir.

Heute ist es hier so kalt, ich frier mich noch unter die Heizung.
Heute früh war ich noch einmal für dieses Jahr beim Zahnarzt (so hoffe ich jedenfalles), dann habe ich erst einmal Pause bis Mitte März und dann mal schaun wie es weiter geht, mit meiner unendlichen Dentistenstory. Seit einem 3/4 Jahr war ich nun zu Gast in der Praxis und ich bin jetzt so froh eine Pause zu haben, allerdings auch froh das heute früh die Zähne erst einmal eingegliedert wurden. Bis jetzt fühlt es sich auch ganz gut an, wobei mir der Anblick noch ein bisschen befremdlich ist. Essversuche waren auch erfolgreich :-)
Wie doch ein paar andere, neue, geänderte Zähne sofort ein anderes Bild ergeben. Vermutlich seh nur ich das, aber das reicht ja schon um ein paar Tage um den Spiegel herum zu schleichen ;-)

So und jetzt geh ich auf die Couch und nadel weiter an meinem Casandra Loop, es soll ja noch kälter werden und Schneeee soll es auch geben (heul), da kann Frau wärmendes um den Hals gut gebrauchen.

Seit lieb gegrüßt
Marita

Dienstag, 27. November 2012

Zpagetti fürs Bad

genau so, das mußte ich natürlich auch einmal ausprobieren. Bei Angela haben mir die Körbchen so gut gefallen und auf dem letzten Markt hatte die Standnachbarin ganz genau dieses Hoooked Zpagetti Garn, zwar nicht in reinweiß, so wie ich es gerne gehabt hätte, aber in weiß/beige, das mag ich in Kombination eigentlich auch ganz gerne und so war der Riesenknäuel mal gleich mir. Passende Häkelnadel dazu und los konnte es gehen.




Das erste große Körbchen habe ich auch noch mir dem Häkelbaum gemacht, hat mir nicht richtig gut gefallen. Beim zweiten Körbchen habe ich nach dem Boden die Häkelnadel gesucht (sie war in die Ritze der Couch gerutscht) ich hatte aber so gar keine Lust zum suchen aufzustehen und habe eben mal zu meiner 5er Häkelnadel gegriffen die neben mir lag uuuhhhhnnnd siehe da, das ging richtig gut und sah auch sehr viel besser aus, irgendwie gleichmässiger. Also das kleine Körbchen ist dann komplett mit der 5er Nadel entstanden und mir gefällt es so sehr gut.


Ein bisschen was habe ich noch von der Riesenspule. Was mir glaube ich auch gut gefallen würde ist ein Badteppich, ich denke den werde ich mal in Angriff nehmen.

Das Wetter ist hier sooo was von Besch...eiden, das ich mich grad versuche vorm rausgehen zu drücken. Aber ich fürchte ich muß da jetzt durch.
In dem Sinne allen einen schönen Nachmittag.

Liebe Grüße Marita


Montag, 26. November 2012

Na klar, was sonst

Ich auch ;-)
Ich habe jetzt auch eins, bei mir ist auch ein Knubbelchen eingezogen.
Niedlich sind die kleinen Kerlchen und so als Mitbringsel für ein kleines Menschlein ganz süß. Das Gesichtchen ist noch nicht ganz so wie ich mir dachte, aber dafür ist er der Prototyp.
Wer auch mal will, HIER gibts die Knubbelchenanleitung, ein Knubbelinchen gibt es auch.

Ausserdem haben wir was neues für die Vierbeiner unter uns. Eine Igluhöhle, hinter der bin ich schon ne Weile her, bislang war sie mir schlicht zu teuer, aber letzte Woche gab es sie beim Internetversender heruntergesetzt und nochmal 20%, da war sie uns.

Frau Hanni ist begeistert, sofort rein und sich erstmal häuslich eingerichtet. Herr Marley, sieht das ganze mit anderen Augen, sein Blick war so nach dem Motto, wer braucht denn so was, ich nicht und ich geh auch nicht rein. Meist braucht er ein paar Tage und ein leckeres Stück Herrchenfleischworscht und dann gehts, aber ich glaube Madame ist ganz zufrieden mit seiner Verweigerungsentscheidung, dann gehört die ganze Pracht ihr ganz alleine.
Leider ist schwarzer Hund in dukler Höhle bisschen schlecht zu fotografieren, Prinzesschen ist auch schon leicht entnervt, nein nicht gernervt eigentlich findet sie es ja ganz klasse wenn sich alles um sie dreht, aber so sollte es schon gehen.

111

soviel Leser habe ich jetzt. Und damit begrüße ich ganz lieb Manuela und ihren Blog, den ihr HIER findet.

Liebe Manuela, viel Spaß und bleib uns doch bitte in der Bloggerwelt erhalten.

Liebe Grüße und allen einen guten Wochenstart
Marita

Sonntag, 25. November 2012

Halllooooo

Ich begrüße zwei neue Blog-Begleiterinnen.
Zaubenhafte Welt und Petra Morgenthal. Leider finde ich bei beiden keinen Link zur einem Blog.

Ha so schnell geht das, Petra hat mir gerade den Link zu ihrem Blog geschickt und HIER ist er, hab schon bischen gestöbert, schöne Dingelchen zaubert sie.

Herzlich Willkommen bei mir und viel Spaß

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
Marita

Samstag, 24. November 2012

Der Adventskalender

auch dieses Jahr habe ich wieder einen Adventskalender für das Büro meines Mannes gemacht.


Höchst selbst habe ich die Zweige im Wald gejagt, habe sie trocknen lassen und dann weiß angemalert. Die Beutelchen habe ich aus Pünktchenstoff genäht und gefüllt ist das gute Stück mit Schokoladenobst (zur Erinnerung Schokobohnen wachsen auf Bäumen, dann ist Schoki Obst)

Leider (laut aufheul) wenn man nicht alles selbst macht, die Bilder nämlich habe ich nicht gemacht, die sind schrecklich (nochmal jammern und tief Luft holen) mit diesem blöden Plakat dahinter sieht es aus als ob ich Werbung machen wollte, aaaaber neiiiiin will ich nicht!!!! Ich habe leider gar keine anderen Bildchen vorher gemacht (menno, an die Stirn klatsch) und ich bin nicht geschickt genug um das irgendwie vom Bild zu bekommen.
Nun gut ich zeig ihn trotzdem, ich fand ihn nämlich solange er hier zuhause stand ganz süüüß.

Ich Lieben ich geh wieder auf meine Couch, mit tut seit einiger Zeit die linke Hüfte und das Bein welches unten dran hängt weh uuuhhhnnnd ich will eigentlich gar nicht wissen warum das so ist.

Allen einen schönen Samstag Abend
Marita

Freitag, 23. November 2012

Und nochmal....

drei dicke Loop´s.
Ich hoffe das waren die letzten, die ich stricken darf. Es geht zwar relativ schnell, aber am Schluß tat mir mein rechter Arm schon ein bisschen mehr weh wie sonst.


Auch die sind wieder aus Twister Monza und Nadelstärke 12,0mm gestrickt.
HIER  mal klicken und anschauen.

Die drei Fluffis gehen mit mir am 02.12.2012 auf den Markt nach Laubuseschbach und hoffen einen Hals zum wärmen zu finden ;-)

Jetzt werde ich mal wieder kleine Nadeln zur Hand nehmen, schaun wir mal ob das noch geht.

Ich wünsche allen einen guten Start ins Wochenende und
Liebe Grüße
Marita

Donnerstag, 15. November 2012

Hi Ihr Lieben

Da bin ich mal wieder. Im Moment ist ein bisschen viel von allem und Frau muß Prioritäten setzen. Das heißt für mich das ich nicht so oft hier bin, also in meinem eigenen Blog. Meist nehm ich mir die Zeit und schau doch mal rund.

Dennoch sind auf die Schnelle drei dicke Loops entstanden, alle drei nicht für mich, sondern zum Verkauf auf einem Markt.
Ich warne an dieser Stelle schon mal vor, wer eine Sonnenbrille zur Hand hat, setze die vielleicht besser auf, für eventuell entstandene Augenschäden wird keine Haftung übernommen ;-)





Die beiden Farbenfrohen Teilchen sind aus Schachenmayr Super Big, mit Nadelstärke 15,0mm gestrickt, Klick mal HIER und der graue Männertaugliche Loop aus Twister Monza ist mit Nadelstärke 12,0mm gestrickt, Klick HIER.

Nadeln wie Baumstämme sind nicht so mein Ding, das stricken geht mit der Zeit ziemlich auf die Gelenke und eigentlich ist mir das auch zu grob. Aber die Dinger sind ja grad richtig in und je dicker die wie eine Halskrause die obere Halswirbelsäule stabilisieren um so besser.

Am kommenden Sonntag werde ich auf dem Markt in Oberbrechen anzutreffen sein, da schaun wir mal wie da die Schals ankommen.

Nun gehts weiter, ich Dussel habe heute gewaschen wie wild, ohne dran zu denken das die Wäsch auch wieder aus den Körben verschwinden muß, ähhh nee hätt ich doch besser früher dran gedacht, hätt ich das ganze auf morgen oder übermorgen oder...... verschoben.

Nun ja lasst es Euch gut gehen, allen Virengeplagten gute Besserung (ich mein die richtig fiesen Bähviren, nicht die Hobbymässigen)

Liebe Grüße
Marita

Samstag, 27. Oktober 2012

Weiß

Aber noch gar nicht richtig, da passt was noch nicht so ganz. Erst ist es mir gar nicht so richtig aufgefallen, aber dann.
Die Bäume sind noch zu 80% grün, ich glaube das habe ich hier auch schon ganz lange nicht gesehen, Schnee auf grünen Blättern.


Es ist ziemlich frostig und es bläst zeitweise eine steife Brise, also nicht schön, auch nicht schön zum spazieren gehen. Die Hunde finde es ganz spaßig, eben wie Kinder die bei der ersten Schneeflocke die Schlitten klar machen wollen, rennen sie auch und müssen erst wieder die neuen Gerüche unterbringen. Frau Hanni macht das mit der Nase so tief im Boden wie möglich und Herr Marley wälzt sich über den Boden, der leider noch nicht wirklich durchgefroren ist, entsprechen schaut er aus.
Nun ich hoffe mal das dies eine Eintagsfliege war und der Schnee sich noch ein bisschen auf die hohen Berge verzieht, sonst wird der Winter schon arg lange.

Aber ich war auch schon fleissig und habe unser Kaffeegebäck gebacken.

Die Zimtschnecke, ein immer wieder feines Hefegebäck, welches relativ einfach aber soooo lecker ist. Ich habe einfach Hefeteig ausgerollt, Butter darauf gestrichen und dann ordentlich Zimtzucker (mit braunem Zucker) darauf verteilt. Für ne halbe Stunde in den Ofen und es duftet so schön, das ich kaum warten kann bis ich endlich ein Schneckchen probieren kann.

Ja dann bleibt mir für heute nur noch, allen ein schönes Wochenende zu wünschen.

Liebe Grüße
Marita

Mittwoch, 24. Oktober 2012

108

Da begrüße ich doch fröhlich meine neuen Begleiterinnen, seid herzlich Willkommen
Liebe Grüße und einen schönen Abend
Marita

Dienstag, 23. Oktober 2012

Mein allererster Loop

Ja ja nicht lachen, auch nicht grinsen, ich hinke dem Geschehen ein bisschen hinterher, aber wie heisst es so schön was lange wärt wir endlich gut, so oder so ähnlich.

Gestrickt habe ich ihn aus noch nicht mal 100g Sockenwolle mit Polycolon. Für mich persönlich mal gar nichts, ich kratzt mich ins Grab, aber für Leute die da so gar kein Problem damit haben (soll es geben) vom Muster her richtig schön.
Auch dieses Teilchen geht wieder zu Gunsten der Bärenherzstiftung und wird unseren Verkaufsstash aufstocken.



Und was denkt ihr wohl mit was es weiter geht???
Ja klar, mit fröhlichen Männertauglichen Söckchen in der zarten Größe um 45, ich freu mich ;-)))

Und zwischendrin um nicht ganz depressiv zu werden mach ich eine Loop für mich ganz alleine, in meiner Farbe und der zartesten Wolle der ich habhaft werden konnte.

Ich wünsche einen schönen Dienstagnachmittag
Liebe Grüße 
Marita

Freitag, 19. Oktober 2012

Fräulein Klein....

.... verlost 3 x je eins ihrer tollen Bücher. Schnell mal vorbei geschaut und mit einem kleinen Kommentar seit ihr auch im Lostöpfchen.
Einfach auf das Bildchen klicken und schon seit ihr bei Fräulein Klein

Ich freu mich

Ich habe nämlich etwas gewonnen. 


Bei Fräulein Klein gab es ein Giveaway und ich habe einfach mal mitgemacht, weil mir der Tee in der süpersüßen pinkigen (in Worten: PINK) Teedose sooo gut gefallen hat. Und heute ist sie schon da, die Dose und ein paar kleine Beigaben, wie z.B. eine Trinkschokolade, ich liebe Trinkschokolade, vor allem wenn es draussen so richtig schmuddelig und neblig ist und ich mit den Hunden wieder rein komme, da gibt es zur Belohnung und zum aufwärmen Schokolade. So lange, bis das Wetter so ist, wird sie gehütet.
Achso das Giveaway ist von Cala kocht, müsst Ihr mal rein stöbern, ist ein schönes Shöppchen.

Ich durfte mir sogar die Teesorte aussuchen, und da ich viel und gerne Tee trinke und es nur wenige Sorten gibt die ich gar nicht mag, habe ich Waldfrucht gewählt. Ok ok, auch ein bisschen weil der in der wie schon erwähnten PINKEN Dose wohnt ;-)

Vielen Dank Ihr beiden, über solch nette Dingelchen kann ich mich riesig freuen, da ist alles vergessen, was vorher nicht so schön war.

Im Moment ist es richtig schöner Spätsommer, tiefblauer Himmel und sooo schön warm.

Und so wünsche ich allen einen schönen Start ins Wochenende
Liebe Grüße
Marita

Montag, 15. Oktober 2012

Männertauglich....

...sind die auf alle Fälle, sowohl was die Größe 45 angeht, wie auch die Farbe, die ich mal fröhlich trockenen Herbstschlamm nenne ;-).
Ich stricke nicht wirklich gerne solchen großen Dinger, aber sie lassen sich wohl ganz gut an den Mann bringen und das sollen sie ja auch, weil der Erlös wieder komplett an Bärenherz geht.

Leider habe ich keinen solch großen Dekofuß um sie schön darzustellen (meine Männer sind bockig und wollen nicht als Fußmodel dienlich sein, tz), also denn halt so. Sie haben ja auch kein besonderes Muster, nur 3 Maschen rechts, 1 Masche links und den Fuß glatt rechts.

Die nächsten beiden Paare sind schon angestrickt, so das sich noch ein paar mehr Männerfüße auf warme Socken freuen können.

Hier ist es richtig bäh pfui Herbst, genau so wie ich ihn gar nicht mag. Mit den Hunden raus gehen, empfinde ich grad ein bisschen als Qual, auch was mein Putzgeist im nachhinein angeht.Nun gut was soll Frau machen? bügeln, genau die passend Arbeit zum Wetter (mag ich nämlich auch nicht, aber das hab ich ja schon häufiger erwähnt).

So denn machts mal gut und 
Liebe Grüße
Marita

Freitag, 12. Oktober 2012

Drachenteil

Fertig ist er, der Drachenschwanz.
Gestrickt aus einem Knäuel Sockenwolle mit Baumwolle und Nd. Nr. 3,0 mm.
Und auch das ist wieder aus Spendenwolle für Bärenherz.





Liebe Grüße und einen guten Start ins Wochenende
Marita

Samstag, 6. Oktober 2012

Zwischen rein

Ja ja ich hab ja noch nicht genug ;-) aber zwischen all den Socken mußte ich unbedingt noch was anderes stricken.
Mein Mann würde jetzt sagen, das ist genau Dein Schal...., ein Drachenschwanz, aber neee, der ist auch aus Spendenwolle und verlässt das Haus sobald er fertig ist, was nicht mehr allzu lange dauern wird. Das Garn ist ein Sockengarn mit Baumwolle, gestrickt mit Nadel 3,0mm. Da alles nur rechts gestrickt wird, lässt sich das  ganze ziemlich flott abarbeiten.

Und dann, na dann geht es weiter mit den Socken in den Größen, Ruderboot vierer ohne Steuermann :-(( (weiß gar nicht ob es das Boot überhaupt gibt). Die dauern sooo lange und die Farben sind so Männertauglich, das zieht sich.....

Aber meine angefagene Häkeldecke hab ich ja auch noch, die braucht noch ein paar Teilchen, so das ich immer zwischen Socke und Decke wechseln kann.

Das Wetter ist hier eher bescheiden, eigentlich müßten noch die restlichen sieben Heckenpflanzen in den Boden, wenn ich denn mal einen finden würde, der die noch vorhandenen hartnäckigen Wurzelreste eines Fliederbusches aus der Erde befördern könnte. Letzten Samstag haben wir geschuftet wie die Blöden um die Hecken zum neuen Nachbarn fertig zu bekommen, aber leider hats dann doch nicht ganz geklappt. Nun ja was länge wärt.... oder so.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende
Liebe Grüße
Marita

Donnerstag, 4. Oktober 2012

Deko

Ich bin ja nicht ganz so der Dekofreak, aber gestern war das Wetter noch ganz schön, da hat mich der Wald ein bisschen inspieriert auch den Herbst ins Haus zu holen. Also schnell ein Tütchen und eine Schere genommen und ein bisschen was eingesammelt. Das Moos welches da hervor lugt, ist nicht aus dem Wald, denn dudu das darf man nicht. Ich schimpfe ja immer über meinen Grasacker im Garten, aber in diesem Fall hat er auch was gutes, man kann einfach eine Ecke herausstechen, ohne das es auffällt.

Ich muß nur aufpassen das die Hunde das nicht so mitbekommen, weil sonst fehlen am Ende noch etliche m² mehr und ich kann auch noch bis mindestens ... wenn nicht noch weiter schauen.



Heute ist das Wetter gar nicht mehr schön, neee bäh, nass und kalt und regnerisch und was noch, sehr passend, ist mal wieder die Heizung abgestürzt und es gab kein warmes Wasser mehr. Wie da mein Tag anfängt, ohne Duschen und als erstes mal den Handwerker alamierend. Jetzt läuft sie GsD wieder, ich hoffe das sich dieser Alptraum bald erledigt hat und eine Funkelnagelneue Heizung meinen ollen Keller ziert.