Freitag, 30. Dezember 2011

Ihr Lieben

Ich wünsche Euch allen einen Guten Start ins neue Jahr

2012




Sag: “goodbye” zum alten Jahr, dann werden Deine Wünsche wahr. Schau nach vorne und bleib nicht stehen, damit sie in Erfüllung gehen.

Donnerstag, 29. Dezember 2011

Da bin ich wieder

In alter Frische, die Feiertage waren ganz so wie ich mir das gedacht habe, noch ein bisschen Trubel an Heilig Abend, aber dann Ruhe, Resteessen, Stricken, lange schlafen, bisschen länger am Abend auf bleiben, ein bisschen Staubsaugen, ein bisschen aufräumen.

Da es bei uns ja keine Schenkerei gibt, kann ich auch gar keine solchen zeigen. Ich habe mir allerdings einen neuen kleinen Foto gegönnt, eigentlich das selbe Teilchen das ich schon hatte nur ein bisschen moderner. Mein Alter war schon etwas schwach auf dem Brüstchen und die Bilder nicht mehr so schön, eher so ein wenig neblig. Aber jetzt gehts wieder richtig schön. Uuuund er ist wieder zart rosa, jawoll ja.

Da fällt mir ein ich habe doch etwas bekommen, nämlich diesem ganz süßen Keks Pott, die Farbe ist soooo schön knall rot, verbunden mit dem Cremeweißen, gefällt er mir sehr gut und ausserdem passt er genau zu meiner Schmusedecke auf der Couch, gleiche Farbe, gleiches Muster.



Gestern dann das komplette Kontrastprogramm, Bauarbeiten im Gruselbad, alle Platten runter, eigentlich ist es ja ein kleines Bad, aber in diesem Falle ist es riesig, der Dreck und der Krach nahmen kein Ende. Nun gut, jetzt es ist alles raus und weg, jetzt muß noch der Fußboden raus, was vermutlich Plackerei wird, weil die Fliesen in den Beton gelegt sind. Aaaaber wenn das geschafft ist, geht es an den Wiederaufbau. Ich kann gar nicht sagen wie froh ich bin wenns dann mal wieder schön ist.

Heute werde ich denn noch einkaufen, für Silvester gibt es nichts aufwendiges, ich möchte lieber noch ein bisschen die Ruhe und Stille geniessen.

Freitag, 23. Dezember 2011

Frohe Weihnachten




Merry Christmas, Joyeux Noël, Buon Natale, God Jul, Hyvää Joulua,
Jutdlime pivdluarit, Gledhilig jól



das wünsche ich allen in allen Sprachen. Habt schöne Feiertage, geniesst ein bisschen die Ruhe und lasst es ruhig zu, das Weihnachten auch mal nicht so ganz perfekt ist, ich weiß es ist schwer. Ich werde jetzt auch 3 Gänge zurück schalten und meine Füße mal zumindest bis morgen früh hoch legen, ab dem 1. Feiertag denn hoffe ich, auf die Ruhe und die Zeit einfach mal nichts zu tun, wozu Frau keine Lust hat. Keine aufwendiges Essen, kein gerenne von einem zum anderen einfach in den Tag leben und schaun was kommt.

Der Weihnachtsbaum

Strahlend, wie ein schöner Traum,

steht er vor uns der Weihnachtsbaum.

Seht nur, wie sich goldenes Licht

auf der zarten Kugel bricht.

„Frohe Weihnacht“ klingt es leise

und ein Stern geht auf die Reise.

Leuchtet hell vom Himmelszelt-

hinunter auf die ganze Welt.

Verfasser: Unbekannt

Donnerstag, 22. Dezember 2011

Topflappengeschenke







Na ich denke mal, heute kann ich sie denn zeigen, die diesjährigen Geschenke, die mein Mann im Büro an "seine" Mädels weiter gibt.

Also diese Jahr sind es Topflappen geworden mit einem meiner Lieblingsmotive, die Damen sind klasse und man findet so oft Verwendung für sie.
Nett verpackt sind sie mit einer kleinen Flasche Nussöl und einem Kochlöffel. Es soll eine kleine Aufmerksamkeit sein und ich glaube so etwas ist genau das richtig, (hüstel, das hoff ich wenigstens).



Die Bilder sind leider nicht so der Reisser, aber bei den Lichtverhältnissen irgendwie nicht besser hin zu bekommen.




So dann mal wieder flott an die Nadeln, bevor der Wäschetrockner die nächste Ladung Wäsche ausspuckt.
Die Babyjacke wächst und demnächst kommt auch wieder ein Fortschrittsbildchen.

Dienstag, 20. Dezember 2011

Schneeflocken

vom Himmel, so sieht es bei uns gerade aus.



und aus dem Backofen, leckere Riesenkekse mit einem Durchmesser von ca. 10 cm.
Gefüllt sind die Schneeflockenkekse mit Himbeermarmelade (yummieeee) und ein bisschen Puderzucken oben drauf.



Für eilige oder ungeduldige nicht gerade die passende Form, ein bisschen Bastelei und Vorsicht ist schon dabei, wenn mann sie nicht etliche cm dick haben möchte.



So ich glaube das waren auch für dieses Jahr die letzten Kekse, die ich gebacken habe.

Jetzt mag ich eigentlich nur noch auf die Feiertage warten, wenn da nicht noch ein Einkauf bevor stünde und das Essen das gemacht werden mag und einen Weihnachtsbäumchen möchte ich wieder haben.
Na ja, alles schön gemütlich der Reihe nach, dann wirds am ehesten was.

Schaukel...



...pferdchen finde ich schon immer ganz putzig und gestern habe ich denn mal eins genäht. So komplett Marke Eigenbau ohne Anleitung hat es dann doch etwas länger gebraucht als ich vermutet hätte. Alleine schon drehen und stopfen ist ein bisschen pfrimelig gewesen. Aber nun hängt es mal, ich möchte es gerne noch eine Nummer kleiner versuchen, aber ganz sicher nicht heute, weil gleich verschwinde ich wieder in die Küche und backe die letzten Plätzchen, der Teig steht schon im Kühlschrank. Es werden Schneeflockenkekse und wenn sie was geworden sind gibts auch ein Bildchen.


Montag, 19. Dezember 2011

27



So jung wird heute mein älterer Sohn. Ich kann das gar nicht glauben, das aus so einem Fratz, der gestern erst so winzig, witzig und verschmust war, ein so großer Kerl geworden ist.

Meine Güte war das ein aufregender Tag vor 27 Jahren, keiner hätte gedacht das er an diesem Tag auf die Welt kommen würde, eigentlich war ja auch noch ein bisschen Zeit, fast 4 Wochen, aber er wollte wohl am 24. unter dem eigenen Weihnachtsbaum liegen, hat er auch geschafft, wir durften am 24. morgens nach hause.

Na nun es ist so und wir wünschen Dir zu Deinem Geburtstag alles Liebe und Gute, wir sehen uns vermutlich heute nicht, dafür aber an Weihnachten.

Freitag, 16. Dezember 2011

12 kleine Gugelhüpfchen



sind unser Teegebäck für das 4. Adventswochenende.
Nachdem ich die Geschenke für die Mädels aus dem Büro verpackt habe, (Bild kommt nächste Woche man weiß ja nicht wer spechtet) mußte noch irgendwas süsses für die Teezeit am Wochenende her. Und da kam mir die Backform gerade recht. Die Minidingelchen sind sooo schön schnell gemacht, bisschen Teig in die Form und für 15 min. in den Backofen und schon sind sie fertig.



Zum Dekorieren hatte ich allerdings heute keine große Lust, da muß Puderzucker reichen.




Mittwoch, 14. Dezember 2011

Ein kleiner Rücken...


...kann auch entzücken.


Das Babyjäckchen Größe 74 wächst so langsam, das Rückenteil ist fertig, das erste Vorderteil zur Hälfte, dazu kommt noch eine passende Mütze und dann dann ganze nochmal in einer größeren Ausführung.



Die Wolle ist Regia Tweed, ich persönlich finde sie für Babysachen nicht so schön, ich hätte lieber ein zarteres Merinogarn gewählt, aber es ist nicht meine Entscheidung, das Garn war so gewünscht und beigefügt, na dann mach ich das auch so.

Das Muster ist aus einer älteren Sabrina Spezial und gestrickt ist das ganze mit Nadel Nr. 3,0 mm


Dienstag, 13. Dezember 2011

Herzlich Willkommen...

...meiner neuen Leserin Silke, die wie ich weiß auch aus dem Taunus kommt, zwar ein Stückchen entfernt, aber dennoch aus der Heimat.
Schön das Du zu mir gefunden hast.

Montag, 12. Dezember 2011

dem Backofen entsprungen...



...sind die Schokokese mit Heidelbeermarmelade und Vollmilchschokoguß.



Sehr lecker und relativ zügig gemacht, müssen sie jetzt noch richtig erkalten und dann, mmmhhhh Plan A: verstecken oder Plan B: zum Verzehr freigeben????
Ich bin mir da noch nicht wirklich sicher.
Bis der erste Futtervernichter nachhause kommt ist ja noch ein bisschen Zeit zum überdenken der Planwirtschaft.

Das war das einzig vernüftige was man heute bei diesem miesen Wetter anstellen konnte, es regnet und ist bäh, kalt ist es nicht, mal sehen wann die erste Triefnase hier wieder einzug hält, das Wetter ist wie dafür gemacht.

Samstag, 10. Dezember 2011

Yippie Yaya Yippie Yippie.Yeah.

Genau dahin hat uns heute unser Weg durch die Weiten Hessens geführt, um genau das Dingen hier zu erwerben. Das Maschinchen sieht hier so zierlich aus, isses abbber net.



Damit geht es ab sofort den Kacheln im Kathastrophenbad an den Kleber, die Kacheln und der Boden samt Estrich muss aus diesem Zimmer und das bis Mitte Januar.
Ich hoffe sehr das meine Männer nicht mit irgendwelchen windschiefen Ausreden kommen und ich die meiste Zeit diesen monströsen Meisel schwingen muß.
Obwohl ich könnt mir ja ein paar Bildchen an die Wand pappen und dann, gib Gas Elli, hihi, mal schaun wer da so dran glauben muß
(schäm ein bisschen für sooo böse Gedankengänge).

So jetzt geh ich wieder auch meine Couch, geh in mich und strick ein bisschen an einem Babyjanker mit ganz vielel Zöpfen und Zöpfchen.

Allen ein schönes 3. Adventswochenende, machts Euch schön mummelig warm, draussen wird jetzt richtig frisch, zumindest hier im Hessenländle.


Mittwoch, 7. Dezember 2011

Da jagt man keinen Hund vor die Tür

Ist das ein Wetter, einfach zum fürchten, es regnet wie als wenn man Kübel ausleert. Ich war gerade 10 min. mit den Hunden draussen und bin patschenass, die Hunde wollten auf der Stelle nachhause und haben sich umgehend nach trockenrubbeln in ihre Betten verkrochen, so nach dem Motto, wenn ich mich hier ruhig verkrümel, sieht die uns nicht, und jagt uns nochmal in die Fluten. Eigentlich sind die beiden nicht sooo empfindlich aber das ist dann doch zu viel.

Das ist Herbst von seiner ekeligsten Seite, so nasskaltes Krankwerdwetter, wer um Himmelswillen braucht so was????

Wie gut das wir hier am Hang sind und alles was nass von oben kommt, auch sofort weiter ins Tal fliesst. Ich möchte mir gar nicht vorstellen, wie es wäre, wenn es nicht so wäre.

Na hoffen wir mal, das die Wassermassen bald ein Ende haben. Von mir aus dann doch lieber kalt aber trocken.

Dienstag, 6. Dezember 2011

Tag 6 ist auf der Nadel



und nicht mehr im Knäuel. Weil heute Nikolausi ist, gibts es wieder mal ein Fortschrittsbildchen, och nö zwei (ich hätt noch mehr, aber ich will ja nicht übertreiben).

Mir gefällt der Schal bis jetzt sehr gut, auch oder gerade weil er so hauchfein ist und man jedes Muster so schön erkennen kann. Er wird vermutlich nicht sooo schrecklich lang werden, aber bei so einen zarten Tüchlein muß das ja auch gar nicht sein, finde zumindest ich.



Jetzt geh ich Herzchen stricken, wenns was geworden ist gibts dann auch ein Bildchen.

Ein Stern





Besser gesagt ein Sternendeckchen. Eigentlich und immer noch bin ich ja so gar kein Fan von Deckchen und Tüchlein auf Tischen oder Ablagen jeglicher Art, aber in diesem Fall mußte ich unbedingt die Strickart ausprobieren, aber das auch erst als ich ein einfarbiges schön dekoriertes Sternlein gesehen habe, die gibts auch zwei oder mehrfarbig, da haben die Finger noch nicht mal ansatzweise gejuckt.

Das Strickmuster ist auch der Yahoo Gruppe von Damaris, die da heisst Strickpatchecke.
Es könnte auch ein Topflappen werden und es kann auch ohne Löcher genadelt werden. Also der Ideen gibt es genug, ich dachte auch ein Ring herum und ans Fenster, würde ich mir auch ganz nett vorstellen.

Da sich in meinem Stash immer irgendwas passendes finden lässt, konnte es auch gleich los gehen. Ho ho ho, ich weiß nicht wie oft ich getrennt habe, bis ich begriffen habe wie der Hase, bzw. die Nadel läuft. Ich glaube im ersten Teil ist auch ein Fehler, aber ich bin feste der Meinung das muß so sein.
Aaaaaaber wenn man es erst einmal begriffen hat, dann geht das ganze ratz fatz und ist sehr Fernsehtauglich, oder Mitnahmebereit, wegen seiner kleinen Größe.

Tja und nu was machen mit dem guten Stück???? Na nun liegt es mal eine Weile unter meinem Bauernsilberkerzentopf und zwar genau solange bis es genug ist.


Montag, 5. Dezember 2011

Schneee



Der erste Schnee für den kommenden Winter.
Der einzige der sehnsüchtig nach draussen lugt ist unser Goldie, er liebt Schnee und fühlt sich total wohl in diesem Element.

Na schaun wir mal wie das weiter geht, hoffentlich werden wir noch ein bisschen vor den Massen verschont, so wirklich brauchen tu ich ihn nicht.

Samstag, 3. Dezember 2011

Oooooch nein!!!!

Das habe es garade vorhin entdeckt, ich habe bei meinem Adventsschal einen Fehler am ersten Tag, da habe ich wohl was falsch verstanden in der Anleitung. Sowas blödes aber auch, da könnt ich mir selbst in den H.... beissen, wenn ich denn hin kommen würde. Jetzt hadere ich mit mir, so lassen und so tun als wär nix oder alles wieder ribbeln.

Immer diese Grundsatzentscheidungen, (grübel, rauch aus den Ohren, poltern im Oberstübchen, hin- und hergeschiebe)

Ich glaub ich tu so, als wenn es so sein sollte und mach am Ende genau das Muster vom ersten Tag noch einmal, dann sind beide Seiten gleich und sieht so als als müßte das so sein.

Ich hab grad nicht so viel Zeit und will auch nicht hintendran hängen.

Ok Entscheidung gefallen, ich lass das genau so, (Ruhe kehrt wieder ein im Hirn und es kann weiter gehen)

Allen ein schönes 2. Adventswochenende, auf das das Wetter für Besuche aus den schönsten Weihnachtsmärkten nicht sooo schlecht sein wird.


Freitag, 2. Dezember 2011

Adventskalenderschal Tag 2

Na heute bin ich mal ein bisschen früher wie gestern und habs auch noch bei Tageslicht geschafft ein Bildchen vom Adventskalenderschal 2011 zu machen. Nicht das es hier soooo hell wäre, neee aber Nacht ist eben auch noch nicht. Auf alle Fälle so sieht mein Gestricksel bis zur heutigen Tageshöchstdosis aus.



Mir gefällt dieses feine Lace Garn von Drops sehr gut , mit den kleinen gleichfarbigen Perlchen finde ich den Schal richtig schön, eben ganz genau für ein großes Mädchen.

Morgen gehts weiter, aber hier nun noch zwei weitere Bilder, weil mir mal wieder die Entscheidung schwer fällt welches nehm ich denn nun.