Mittwoch, 13. Oktober 2010

Es hängt!!!

endlich es ist geschafft, die Minivitrine hat es bis zu ihrem Platz geschafft. Vorhin grad nochmal übergebügelt und nun hat sie ein neues Kleid und einen neuen Platz.
Am Fensterrahmen muß ich mich die Tage nochmal mit einem kleinen Pinsel zu schaffen machen, das gefällt meinem estetischen Auge noch nicht so richtig, aber ansonsten ist das Werk gelungen.

Zur Erinnerung von "depressiven" Mahagoni zu strahlendem weiß.

Nun habe ich noch so ein Schränkchen und ich bin so sicher das wird auch noch ein anderes Färbchen bekommen.

Kommentare:

  1. Das Schränkchen hat jetzt enorm an Ausstrahlung gewonnen, liebe Marita.

    Viele Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  2. jesses.... bin total baff!!! Das ist soooo.... toll geworden. KLASSE!!!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  3. Die Vitrine sieht richtig schön aus,was eine andere Frabe doch ausmachen kann.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Wow, welche Verwandlung! Die Vitrine sieht nun ganz anders aus, ist dir gut gelungen.
    Ja mit Farbe kann man viel machen, das sehen wir ja gerade an Katrins Wohnung, in einer anderen Farbe sieht so ein Zimmer ganz anders aus.

    LG Moni

    AntwortenLöschen
  5. ooooh das sieht aber allerlieblichst aus! ich weiß auch net was die sich immer bei denken die möbels NICHT! weiß zu machen. *lach*
    ein wirkliches schätzchen!
    ich finds total klasse und wünsch dir von herzen gaaaanz viel freude damit!
    ne schöne restwoche noch und gaaanz liebe grüße! di
    ;0)

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie schön ist deine Vitrine geworden. Nicht zu vergleichen mit der dunklen Seite!!!!
    Hast du die Vitrine vorher abgschliffen und was für Farbe hast Du benutzt???
    Ich habe so 3 ganz scheußliche Türen, die ich gerne in weiß erstrahlen lassen will.
    Danke für deine Info und schönen Grüße aus OHÖ
    Martina

    AntwortenLöschen