Montag, 15. März 2010

Ein paar Bildchen gibt es auch noch













Mein genähter Kranz, den habe ich irgendwo einmal gesehen und einfach mal Freihand nachgearbeitet, also eine Anleitung gibt es nicht, brauchts auch nicht, ist ganz einfach.

Dann die Tasche, die gestern fertig geworden ist, eigentlich war sie als Geschenk gedacht, aber ich bin mir nicht mehr so sicher, weil ich schon so schlechte Erfahrung gemacht habe (selbstgemachtes ist halt nicht so wertig wie 100 Euro in kleinen Scheinen :-((() und das nun wieder an diese Familie gehen soll. Mein Mann ist eigentlich auch dagegen, na mal sehen. Die Farben kommen leider nicht so gut raus, eigentlich sieht sie aus wie eine Blumenwiese so sattes grün ist das. Das Schnittmuster ist von meinem Lieblingsstöffchendealer aus dem Taunus, dem Stoffwerk.

Und dann bin ich noch in die Eierwärmerproduktion eingestiegen, die sind als Ostermitbringsel für meinen Mann im Büro. Sind ganz witzig die kleinen Dinger und gehen eingentlich auch ganz flott. Auch hier ist die Idee und die Anleitung vom Stoffwerk.

Kommentare:

  1. Eines Schöner als das Anderer. Gefällt mir alles gut. Die kelienn Eierwärmer sind wirklich nette Mitbringsel zu Ostern!

    Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marita,
    schönes hast Du wieder gezaubert...ich freu' mich dass es Dir wieder besser geht...

    Alles Gute wünscht Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marita,
    schön, dass es dir schon besser geht. Schöne Sachen hast du da wieder genäht, gefällt mir alles sehr gut.
    Das sind schöne Mitbringsel, die kleinen Eierwärmer.
    Und in meiner alten Heimat gibt es so einen schönen Stoffladen, toll.
    Irgendwann fahr ich mit meiner Familie mal in den Taunus und zeig ihnen, wo ich solange gelebt habe.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Marita, du hast wirklich tolles genäht.`Gefällt mir alles sehr...
    GLG, *Manja*

    AntwortenLöschen
  5. Ganz tolle Sachen, liebe Marita, mein Favorit ist die Tasche, der Stoff sieht toll aus!
    Ja mit dem Selbstgenähten habe ich auch schon so Erfahrungen gemacht... da wurde ein langes Gesicht gemacht.... es hat nur Sinn, wenn einer selbst handarbeitet und die Arbeit zu schätzen weiß!
    So klug bin ich inzwischen!
    deswegen: lieber behalten oder jemandem geben der es schätzt!
    Lieb eGrüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  6. ich kenne das auch,
    nicht jeder schätzt Handarbeit,
    nur mehr ausgesuchte Freunde kommen in den Genuß.
    mir würde sie gut gefallen, deine Tasche.
    liebe Grüße Elfi

    AntwortenLöschen
  7. Lieb Marita, tolle Sachen sind da wieder entstanden. Am besten gefällt mir die Tasche also falls sich niemand findet, ich weiß Handarbeit sehr zu schätzen.

    Lieben Gruß aus Berlin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marita, Eins schöner als das Andere, alles so harmonisch und mit Liebe gemacht und deine Geschenke sollten an liebe Menschen gehen, die sie auch schätzen, mit Blumensträußen ist es auch so, manche mögen sie nicht aus dem Garten, aber das sind ja die Schönsten...
    Liefs Anett

    AntwortenLöschen
  9. Also - ich würde die Tasche sofort nehmen.Sie ist wunderschön! Auch der Kranz ist toll. Eine super Idee zum nachmachen. Danke! :O)

    Viele Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen