Sonntag, 7. Februar 2010

Ich war heute sehr produktiv

Ja ja, ich wollte so gerne eine ganz bestimmte Kuschelrolle nähen, heute habe ich meinen inneren Schweinehund überwunden und Stoff hin und her geschoben, geschnippelt, geheftet, getrennt, wieder genäht, gebügelt bis zum Finger glühen und das ist daraus geworden.

Eine Schmuse- Genick oder Knubbelrolle für meinen Mann.

Wenn ich sie mir so anschaue, ist sie fast zu schade um Plattgelegen zu werden, oder unter Kopfkissen zu verschwinden. Na mal schaun, ich werde ganz sicher noch eine nähen.

Die Idee stammt aus dem Buch "Nostalgie aus dem Nähkästchen", ich habe nur andere Stoffe verwendet.

Kommentare:

  1. Liebe Marita,
    Respekt für deinen Fleiß, ich wollte und wollte und konnte irgendwie überhaupt nicht!! Aber du hast ein Traumteil genäht, superschön!
    Ich hänge nur hier rum und bin müde.... wird hoffentlich bald wieder besser!
    Liebe Grüße!♥Cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Marita,
    die ist ja wirklich wunderschön geworden. Zum unter dem Kopfkissen zu verschwinden definitiv zu schade!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. ja wirklich, fast zu schade, so schön ist sie anzuschauen.
    einen schönen Abend Elfi

    AntwortenLöschen
  4. Die sieht aber wirklich richtig schicki aus...
    LG, *Manja*

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marita,
    eine wunderschöne Rolle hast du da genäht. Eigentlich zu schade, um im Schlafzimmer zu verschwinden, sie sieht wirklich toll aus. Hast du super hinbekommen.
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marita,
    Deine Schmuse-, Genick- oder Knubbelrolle ist ja ein Traum. So eine will ich auch!!!! Ich kann leider nicht nähen.
    Bin gerade auf Deinen Blog gestoßen und gleich hier hängen geblieben. Das muss ich mir merken und öfters bei Dir stöbern!!
    Dir ein schönes und hoffentlich sonniges WE.
    Viele liebe Grüße
    Babsie

    AntwortenLöschen