Freitag, 18. Dezember 2009

Romantisch...





...sind Rosen nicht nur im Garten, sondern auch auf meinem Kissen. Ich wollte eine grauselige Ecke ein wenig ansehnlicher machen und habe dafür mal ein Kissen und eine Wimpelgirlande genäht. Den Stoff hatte ich mir von der Messe mitgebracht und eine Nähanleitung hatte ich nicht, ist ja auch beides nicht so schwer. Beim Kissen habe ich meine ersten Quiltversuche gestartet, leider kann man es gar nicht richtig sehen, aber ich habe mir ganz viel Mühe gegeben mit der Hand ordentlich zu nähen. So langsam wird die Gruselecke besser, mal schaun was mir noch so dazu einfällt.
Aber hier erstmal ein paar Bildchen.

Kommentare:

  1. Wieso denn "Gruselecke", es ist eine gemütliche Rosenecke am entstehen, das Kissen, passt wunderbar und ist "rosig" im Quadrat, wundervolle Arbeit.
    Liefs Anett

    AntwortenLöschen
  2. Hi Anett, vielen Dank für Dein Lob. Die Ecke ist eigentlich ein großes Schrankfach, der ganze Schrank ist nicht sooo schön, und ich wußte nie wie ich das ausfülle, so das es irgendwie auch noch nett ausschaut, deshalb Grusel. So wird es jetzt langsam schöner und ansehnlicher.

    Liebe Grüsse Marita

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marita, nix Grusel... schön ist es geworden und die Rosenwimpelkette samt kissen gefällt mir sehr sehr gut! Ich will auch schon sooo lange eine nähen, ob ich es im Januar schaffe? Aus Rosenstoff ist es jedenfalls eine super Idee!
    weiter so!
    Einen schönen Abend noch und herzliche Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  4. ...`wunderschön, Marita!^^
    Ich grüße dich herzlich und wünsche dir schon mal eine schöne Weihnachtszeit!
    LG, *Manja*

    AntwortenLöschen