Samstag, 5. Dezember 2009

Flocken und Sterne



So habe ich meine Patchworkdecke aus dem Kurs benannt. Es hat so viel Spaß gemacht diese Mitteldecke zu nähen und sie ist sooooo schön geworden. Sie hat sogar so gut gefallen, das sie von einer Mitstreierin aus dem Kurs genauso noch einmal genau in diesen Farben genäht wird. Erst waren die Blicke auf meine Stoffauswahl sehr gespalten, weil unter Weihnachtsdecke versteht man doch rot, grün und gold. Aber als sie fertig war gab es dann doch viele ohhs und ahhs zu hören.
Die Deko darauf ist ein ganz einfaches Herztablett mit einer Schleife einem Tannenzapfen und einem Glas in das ich ein bisschen Moos habe, ein paar Perlchen und einem Teelicht.
Es kommen noch ein paar Bilder von ganz süßen Sachen die ich in der letzten Zeit genäht habe, aber alles nach und nach.

Kommentare:

  1. wow, diese gedeckte Farbe gefällt mir sehr, so kommt wenigstens dass was auf dem Tisch steht auch noch zur Geltung.
    Also dafür dass du erst angefangen hast zu patchworken super!!.
    Ein schönes Wochenende für dich Elfi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Marita :)

    Die DEcke ist wunderschön geworden und gefällt mir richtig gut.

    Bin scon gespannt auf deine anderen Kunstwerke :)

    Lg
    Su

    AntwortenLöschen
  3. Tja man könnte meinen, du bist schon langjähriger Patchworkprofi, so gut ist dir deine Sternendecke gelungen. Gefällt mir sehr gut und ist passend dekoriert.
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  4. Marita,
    ich weiß gar nicht was ich schöner finde. Deine Decke oder dein Herztablett. Wo gibt es denn so ein schönes Herztablett. Macht sich super auf deiner decke, zu der der Name im übrigen hervorragend passt!

    Lieb Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  5. Danke Ihr Lieben für das Lob.

    Marion, das Tablettchen gab es in zwei Größen bei Depot, kennt ihr das in Berlin? bestimmt oder??

    Elfi, stimmt, das war auch mein Hintergedanke, eine Decke auf die man auch noch eine Deko stellen kann :-))

    Liebe Grüsse Marita

    AntwortenLöschen