Montag, 23. November 2009

Verbrannte Finger




Sollte es jetzt nicht mehr geben. Ich habe heute Nachmittag mal ein bisschen genäht, nachdem die letzten Tage ein "wenig" chaotisch und stressig waren.
Zwei kranke Männer, einer im Krankenhaus, der ander humpelt hier mit Krücken, da überlegt man schon mal, was man eigentlich böses verbrochen hat und so bestraft wird. Na gut der Zustand ist keineswegs besser, aber ich wollte heute Nachmittag einfach mal meine Ruhe haben und den ollen Haushalt habe ich auch eben nur mal durchgewischt und Ende. Wäsche liegt sicher morgen auch noch, sowohl ungewaschen wie auch ungebügelt.

So aber was habe ich gegen verbrannte Hände getan, ich habe mir einen Weihnachtstopflappen in Patchwork-Art genäht. Die Anleitung hatte ich von Friederike und die ist auch ganz prima, die Anleitung und Friederike :-)), lieben Dank dafür, hat Spass gemacht und wird sicherlich nicht der letzte gewesen sein, ich habe hier noch zarten Rosenstoff liegen, der macht sich sicher auch sehr gut dafür.

Ausserdem sind noch zwei Anhängerstiefelchen entstanden, die erstmal geparkt am Kerzenhalter hängen, aber ich bin sicher sie finden noch einen anderen Deko-Ort. Alleine sollen sie ja auch nicht bleiben ein paar mag ich noch nähen.

Kommentare:

  1. Marita,
    das ist wirklich unschön. Aber ich glaube, dass es richtig war, dass du dir eine Phase der Entspannung mit Nähen gegönnt hast. Deine Topflappen sind sehr schön geworden und sehen so schön nach Sommer aus.
    Und die Stiefelchen. Super niedlich!

    Ich wünsche deinen Männern gute Erhloung und dir viel Kraft.

    Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  2. Hi Marion, Danke, aber wieso nach Sommer??? das sind doch Weihnachtsmotive.
    Ja mal schaun wie lange der Zustand so anhält, Knie ist gestern abend abgezapft worden, mal schaun wie oft es nachläuft.

    Liebe Grüsse Marita

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marita,

    die Topflappen sind super geworden.
    Das wäre doch auch ein schickes Wichtelgeschenk beim Januarwichteln im Bastel- und Hobbykisten-Forum. ;-)
    Die Stiefelchen finde ich toll an dem Kerzenhalter. Passen super da hin.

    Viele Grüße,
    Judith (Swangard)

    AntwortenLöschen
  4. Marita, das sind echt schoene Topflapen, Du hast unglaublich guten geschmack!! und fuer Maener wunsche ich schnel gezund zu werden!!! Alles Gute

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Marita,
    man sieht, dass es dir Spass macht, mit der neuen Maschine zu nähen. Wunderschön ist dein Topflappen geworden und die Stiefelchen passen auch gut in diese Zeit.
    Deinen Männern wünsche ich gute Besserung.
    LG Monika

    AntwortenLöschen