Samstag, 27. Juni 2009

Samstagsausflug




Der ging heute zum Hessenpark, da ist das ganze Wochenende Töpfermarkt. Und da man dort auch noch ganz viele historische Bauwerke und Lebensweisen anschauen kann, war der Vormittag ziemlich schnell und Stressfrei vorbei und das ganz ohne Regen, Blitz und Donner. Viele schöne Töpfersachen gab es, aber für mich galt, nur gucken, mal anfassen aber NICHT mitnehemen. Naja drei kleine Dingelchen sind dann doch in meine Tasche gewandert, aber NUR weil ich die unbedingt gebraucht habe ;-))).
Ganz viele alte Spinnräder gab es, Webstühle, alte wie neue, an denen auch Kurse gegeben werden. Aber nein, das fange ich sicher nicht an, nein nein, tiefinmichgehe und mit dem Kopf schüttel.

Und dann hatte man immer zwischen den Häusern kleine Gärten angelegt, mal mit Kräutern, mal mit Blumen und einer hat es mit sofort angetan, der mit Gemüse, das sah so lecker aus, das ich am liebsten gleich zum ernten gegangen wäre. Na mein Garten würde den Platz schon dafür hergeben, aber wer hat wieder die ganze Arbeit damit? ich und ich will nicht wieder hier schreien und dann allein dafür stehen müssen. Na ich kann ja noch überlegen für dieses Jahr ist eh zu spät.

Zum Schluss noch ein lecker Käffchen und köstlichen Käsekuchen, einen Abstecher in das Seifenmuseum - Seifenmanufaktur - Seifenladen, da wollten die beiden Potpourris noch mit und dann aber nichts wie nach Hause, bevor mir noch mehr ganz wichtiges einfällt. Mein Mann ist ja immer sehr geduldig mit mir aber an seinem Augenaufschlag kann man doch erkennen welche Meinung er dazu hat, er bekommt dann nämlich sogenannte Rolleys.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen