Mittwoch, 1. April 2009

Pünktlich......


... zum Start in die Gartensaison ist auch meine erste Tischdecke für den kleinen Bistrotisch fertig geworden, sie gefällt mir sehr gut, nun muß nur noch der Tisch raus, aber ich glaube ein paar Tage werde ich noch warten, so ganz trau ich dem Wetter noch nicht.
Die zweite Decke in Blau ist auch schon fortgeschritten.
Gestrickt ist sie aus einem Baumwollgarn mit Nd. 2,5 mm und die Vorlage kommt aus dem Lea Sonderheft Strickdeckchen.

Kommentare:

  1. Wundervoll! Ich beuge mein Haupt - doch, ehrlich! Ich habe mich auch schon mal an gestrickten Deckchen versucht. Wobei die Betonung eindeutig auf Deck-ch-en liegt. Also die kleine Form einer Decke. Ich weiß also, dass man dafür eine Menge Deduld braucht.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön, (ganz rot werd), hast aber recht zu Anfang hab ich auch gedacht Verzweifung kommt über mich (kleiner Fehler in der Mitte, nicht verraten psst), aber so nach und nach ging es dann ganz gut und die zweite in blau geht super von der Hand.

    LG Marita

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ein richtiges Schmuckstück geworden, Marita! Sie sieht sehr elegant aus und es steckt viel Arbeit drin, hast du wirklich gut gemacht, Kompliment.
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  4. Ja Danke Monika, ist schon viel Arbeit, aber wenn man das erstmal mit der Zeichnung verstanden hat ist nur noch halb so schlimm, die zweite Decke jetzt strickt sich schon viel entspannter. Was dann viel ist sind die Maschen pro Runde, aber da ist eben weniger Können als Durchhaltevermögen gefragt.

    LG Marita

    AntwortenLöschen